Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

6 Tipps für neue verpackungsfreie filialen

6 Tipps für neue verpackungsfreie filialen. Denken Sie über die Eröffnung eines verpackungsfreie Landens nach? Das Wichtigste ist die Standortwahl. Bedenken Sie, dass das verpackungsfreie Konzept nicht sofort jeden anlockt und denken Sie an einen Standort, der bereits viel Laufkundschaft hat. Ein Shop-im-Shop-Konzept ist hierfür eine gute Lösung. Verhandeln Sie den Preis und stellen Sie sicher, dass Ihr Laden über einen Fluchtweg haben. Wir haben 6 Tipps zusammengestellt für einen neuen verpackungsfreien Laden. Diese können sie hier lesen

1. Sprechen Sie mit Menschen, die einen ähnlichen Laden eröffnet haben. Machen Sie sich Gedanken über die Finanzierung und überlegen Sie sich, wie viel Geld Sie benötigen, um drei Jahre zu existieren, denn das ist die Zeitspanne, die ein Startup normalerweise benötigt, um erfolgreich zu sein. Können Sie sich Geld von Ihrer Familie, Freunden, der Bank leihen? Andernfalls starten Sie ein Crowdfunding. Das ist eine gute Möglichkeit, eine Bindung mit zukünftigen Kunden aufzubauen.

2. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Kompetenzen in Ihrem Team haben. Ihre interne und externe Organisation muss vorhanden sein. Denken Sie über Lager, Lieferanten für große Lieferungen, Mitarbeiter, Dekoration, Reklame, Werbespots nach. Darüber hinaus müssen Sie Genehmigungen beantragen und Dinge wie Hygiene, Brandschutz und Haltbarkeit berücksichtigen.

3. Denken Sie gut über die Wahl Ihres Standortes nach, da dies einer der wichtigsten Dinge im Einzelhandel ist. Sie müssen bedenken, dass das “verpackungsfreie Konzept” nicht jeden sofort anlockt, Ihren Laden zu besuchen. Denken Sie daher über einen Standort nach, der bereits viel Laufkundschaft hat. Ein Shop-in-Shop-Konzept könnte eine gute Lösung sein. Verhandeln Sie den Preis und stellen Sie sicher, dass Ihr Laden über einen Fluchtweg verfügt.

4. Überlegen Sie sich die beste Zeit für die Eröffnung, legen Sie das Datum fest und halten Sie sich an diesen Zeitpunkt.

5. Starten Sie Werbeaktionen vor der Eröffnung und kommunizieren Sie Ihre Motivation und Mission. Schenken Sie Ihren Social Media- und Online-Kanälen besondere Aufmerksamkeit. Beziehen Sie Ihre Kunden mit ein und lassen Sie sie bei der Zusammenstellung von Sortiment und Service mitbestimmen.

6. Stellen Sie sicher, dass die Nachbargeschäfte von der Eröffnung wissen.Verfolgen Sie Ihre Kunden und überraschen Sie sie regelmäßig.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.